energieGUT | www.energie GUT.de

 

www.energiegut.de

 
Die EnergieGUT GmbH (ehemals Trianel Energie) ist ein Zusammenschluss verschiedener Stadtwerke, die seit 2007 deutschlandweit Privatkunden mit Strom versorgt. Die EnergieGUT-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Aachen und bietet ihren Kunden verschiedene Tarife für die Strom- und Gasversorgung an. Bei der Versorgung mit Strom kann man als Energie GUT Kunde unter drei verschiedenen Tarifen wählen. www.energiegut.de


energieGUT - 1. Anbieter der Stromsparen belohnt

Stromtarife bei EnergieGUT

Der Tarif “Hallo Klassik!”, der bundesweit zur Verfügung steht, liefert einen Strommix, der zu 46% aus fossilen Energiequellen und zu 27% aus nuklearer Energie gewonnen wird. 27% des “Hallo Klassik!” Strommixes stammt aus den regenerativen Stromquellen Wasser, Wind, Biomasse und Solar, was bereits heute den Zielsetzungen des Bundesministeriums für Umwelt für das Jahr 2020 entspricht. Das Unternehmen bietet für diesen Tarif eine Preisgarantie von zwölf Monaten und eine einmonatige Kündigungsfrist. Der monatliche Tarif gestaltet sich dabei abhängig vom jeweiligen Standort und vom durchschnittlichen Verbrauch des Kunden.

Strom aus erneuerbaren Energiequellen

Der Tarif “Hallo Natur” von EnergieGUT ist etwas teurer als der Klassik-Tarif, besteht in seinem Strommix allerdings vollständig aus erneuerbaren Energiequellen und ist im gesamten Bundesgebiet verfügbar. Der Hauptteil mit über 90 Prozent wird hierbei über Wasserkraft abgedeckt. Kunden, die weniger Strom verbrauchen, als im Vorjahr, erhalten von EnergieGUT in diesem Tarif einen Jahresbonus, der je nach Rückgang des Verbrauches zwischen fünf und fünfundreißig Euro liegen kann. Auch in diesem Tarif besteht eine zwölfmonatige Preisgarantie, und die Kündigungsfrist für den Kunden beträgt einen Monat.

Stromspartarif “Hallo Spar!”

Der Tarif “Hallo Spar!” weist denselben Strommix auf wie der Klassik-Tarif, hat aber das Bonussystem des “Hallo Natur!” Tarifes integriert. Er ist je nach Standort etwas teurer als der Klassiktarif, honoriert jedoch Verbrauchsrückgang durch Prämienzahlungen. Auch hier wird eine Preisgarantie über ein Jahr gewährt, und die Kündigung muss einen Monat im Voraus erfolgen.

Zu EnergieGUT wechseln

Ein Wechsel zum Stromanbieter EnergieGUT ist in der Regel nach einem Zeitraum von bis zu acht Wochen vollzogen, wobei sich Energie GUT nach der Anmeldung des Neukunden um die Abmeldung beim alten Stromanbieter und alle weiteren nötigen Schritte kümmert. www.energiegut.de

Hier geht’s zu EnergieGUT

Kontakt
energieGUT GmbH
Lombardenstraße 26
52070 Aachen

»crosslinked«

Tags: , ,

4 Kommentare
Kommentar schreiben »

  1. Die Frage ist, ob Trianel wirklich so umweltfreundlich ist, wenn es auf dem Bau von Steinkohlekraftwerken (Lünen, Krefeld) beharrt, obwohl es auch möglich wäre, für die Umwelt “gesündere” KWK Kraftwerke zu bauen.

  2. ich muss sagen, dass ich mit energie Gut sehr zufrieden bin. der kundenservice ist sehr freundlich und kompetent.

    mgf

    martin silbersack

  3. ich bin auch sehr zufrieden mit Energiegut, man kann richtig Geld sparen!

  4. Alle 3 haben Recht …aber ich geh trotzdem weg von energieGUT.

    Es geht mir hier um den Mutterkonzern:

    energieGUT ist Trianel, und die bauten 2008 und bauen aktuell neue Kohlekraftwerke.
    Das geht einfach nicht.

    Zudem, was wohl noch aktueller ist, beinhaltet der Strommix von energieGUT / Trianel ca. 32% Kernenergie, daß ist fast 50% höher als der dt. Strommix.

    Und der Ökostrom den wir dort beziehen stammt (rechnerisch) aus 100% norwegischem Wasserstrom.

    Was bringt es uns Ökostrom aus einem anderen Land zu kaufen …unsere AKWs und Kohlekraftwerke stehen dann weiterhin in unserer nächsten Umgebung.

    Ich werde zu naturstrom.de wechseln.