Anlagencontracting


Das Anlagen-Contracting wird auch als Nutzenergie-Lieferung bzw. Energieliefer-Contracting bezeichnet. Die Energieanlage wird auf eigenes Risiko und Kosten, aber mit langfristigen Kunden-Verträgen von dem Contractor errichtet. Ziel beider Komponenten ist, eine optimale Wärmespeicherung und Wärmeerzeugung für wirtschaftliche und ökologische Vorteile zu erreichen. Der Contractor beschränkt sich auf die Verlustkontrolle innerhalb der Heizzentrale, während der Nutzer sich um die optimale Wärmenutzung in seinem Gebäude kümmert. Der Preis ist variabel und richtet sich unter anderem nach denen der Primärenergie, Material- und Lohnkosten.

Tags: ,

Comments are closed.