Atmosphäre


Die gasförmige Hülle um einen Planeten oder Himmelskörper nennt sich Atmosphäre. Die Erdatmosphäre besteht bis zu ca. 10 km Höhe, der so genannten Troposphäre, zu 78 % aus Stickstoff, 21 % aus Sauerstoff und 0,97 % aus Edelgas sowie 0,03 % aus Kohlendioxid. Oberhalb der Troposphäre liegt die Stratosphäre (bis 50 km), die Mesosphäre (bis 85 km), Thermosphäre (bis 640 km) und die Exosphäre (bis 10.000 km). Einen großen Einfluss auf die Erdatmosphäre haben Vulkantätigkeiten. Sie ist, zusammen mit der Sonneneinstrahlung, ein wichtiges Element für die Geschichte des Klimas auf der Erde und beeinflusst damit das Leben.



Weiterführende Links

Astronomie.de

Tags: ,

Comments are closed.