Die Bürgerwerke: ein Energieversorger in Bürgerhand

Die Bürgerwerke sind ein unabhängiger Zusammenschluss von mehr als 15.000 Menschen aus ganz Deutschland, die miteinander die Energiewende voranbringen. Der Verbund der Bürgerwerke versorgt Haushalte und Unternehmen aus ganz Deutschland mit Bürgerstrom, der zu 100 % aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft stammt.

Ebenso kann man BürgerÖkogas beziehen, welches wahlweise einen 5, 10 oder 100 % Biogas-Anteil aus organischen Reststoffen der Zuckerrüben-Verarbeitung hat.
Das große Ziel der Bürgerwerke: Wir Bürger sollen die zentrale Säule einer nachhaltigen Energieversorgung werden!
Faire Konditionen sind bei einem so bürgernahen Energieversorger wie den Bürgerwerken selbstverständlich. Darüber hinaus unterstützt jeder Kunde mit seinem Energiebezug direkt den Ausbau von Erneuerbaren-Energien-Anlagen. Auch deshalb wurden die Bürgerwerke bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet, z.B. mit dem Qualitätssiegel “Werkstatt-N” des deutschen Rates für Nachhaltige Entwicklung sowie 2017 mit dem Deutschen Engagementpreis.

Warum sollte ich mich mit dem Bürgerstrom der Bürgerwerke versorgen?
Mit den Bürgerwerken kann jeder Bürger seine Energieversorgung selbst in die Hand nehmen. Der Ökostrom der Bürgerwerke stammt zu jeder Zeit zu 100 % aus Erneuerbaren-Energien-Anlagen. Eine Besonderheit: Solar- und Windstrom werden von Bürgersolar- und Bürgerwindanlagen produziert, die von Bürgern wie Ihnen finanziert, gebaut und betrieben werden. Durch die Einnahmen aus der Stromversorgung können die Bürgerwerke weitere Anlagen bauen. Auch beim BürgerÖkogas unterstützt jeder Kunde die Energiewende in Bürgerhand mit einem Förderbeitrag in Höhe von 0,3 Cent pro Kilowattstunde und stärkt so die nachhaltige Wärmewende in Deutschland.
Die Bürgerwerke verfolgen das Ziel einer erneuerbaren, regionalen und unabhängigen Energieversorgung in Bürgerhand. Im Netzwerk der Bürgerwerke kann so jeder die Energiewende aktiv mitgestalten – sei es durch Strombezug aus Bürgerenergieanlagen, Bezug von BürgerÖkogas oder als Mitglied in einer Energiegenossenschaft.

5 gute Gründe für den Bürgerstrom der Bürgerwerke
– Erneuerbar: Bürgerstrom bedeutet 100 % Ökostrom aus Sonne, Wind und Wasser.
– Regional: Die Bürgerwerke bringen die dezentrale Energiewende voran.
– Unabhängig: Die Bürgerwerke befinden sich zu 100 % in Bürgerhand und haben deshalb keine Verflechtung mit Atom- und Kohlekonzernen.
– Klimafreundlich: Durch den Bezug von Bürgerstrom und BürgerÖkogas verbessern Sie Ihre persönliche CO2-Bilanz.
– Fair: Sie profitieren von fairen Preisen und transparenten Konditionen.

Wie funktioniert der Wechsel zu den Bürgerwerken?
Wer zu den Bürgerwerken wechseln möchte, braucht dafür nur wenige Minuten. Dafür können Sie entweder die Internetseite der Bürgerwerke nutzen oder Sie rufen telefonisch unter 06221 39289 20 an. Der Wechsel läuft sehr einfach ab, da die Bürgerwerke nur einige Angaben von Ihnen und Ihrem bisherigen Stromversorger brauchen. Außerdem übernehmen die Bürgerwerke auch die Kündigung beim alten Stromanbieter, damit Sie weniger Aufwand haben und ein fließender Wechsel gewährleistet ist.
Gestalten Sie am besten noch heute Ihre persönliche Energiewende und wechseln Sie zum Bürgerstrom der Bürgerwerke!

Hier geht es zu den Bürgerwerken

Kontakt
Bürgerwerke eG |
Hans-Bunte-Straße 8-10
69123 Heidelberg
Tel.: 06221 39289 20
Internetseite: www.buergerwerke.de

Comments are closed.