Einspeisungsvergütung


Ein Kleinunternehmen, ein privater Haushalt hat die Möglichkeit, durch zum Beispiel eine Photovoltaik-Anlage, Wasserkraft oder Erdwärme, selber Strom zu erzeugen. Produziert diese Anlage genug Strom oder Wärme, kann der eigene Bedarf gedeckt werden ohne auf Fremdenergien zurückgreifen zu müssen. Produziert die Anlage jedoch sogar mehr als gebraucht wird, kann man Wärme oder Strom einspeisen in ein System und bekommt eine Einspeisungsvergütung. Diese ist unterschiedlich und richtet sich unter anderem nach der Art der Primärenergie sowie nach der abgegebenen Leistung, die einen Mindestwert haben muss. Photovoltaikanlagen bekommen die höchsten Vergütungen.



www.toptarif.de

Jetzt testen: Stromvergleich bei Strom-Pfadfinder

Weiterführende Links

Naturwissenschaften.de

Tags: ,

Comments are closed.