RWE Stromsparer-Tarif: ProKlima

RWE ProKlima Strom unter www.rwe.com

Drei Jahre lang keine Strompreiserhöhungen und nahezu CO2-frei produzierten Strom bietet der Versorger RWE mit seinem Tarif ProKlima 2011. Der Wechsel zu diesem neuen Strommodell mit Festpreisgarantie bis 2011 ist schnell und unkompliziert für jeden möglich. Auf seiner Webseite https://www.rwe.com/proklima zeigt das Essener Energieunternehmen, wie es funktioniert. Dort gibt es auch alle Einzelheiten zum neuen Tarif für preisbewusste Stromkunden. Aber aufgepasst: Die Aktion ProKlima 2011 läuft vorerst nur bis zum 15. Januar 2009. www.rwe.com

Drei Jahre Preisgarantie

Der ProKlima-Tarif von RWE bietet volle Planungssicherheit während der Laufzeit des Vertrages. Denn mit ProKlima bleiben die Strompreise drei Jahre lang konstant. Ganz gleich, wie hoch die Strompreise in den kommenden drei Jahren am Markt steigen werden. Das garantiert das Unternehmen RWE ausdrücklich in den Vertragsbedingungen zum ProKlima-Tarif.

Stromrechner bei Strom-Pfadfinder.de

Kaum schädliches Klimagas, dafür Kernkraft

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Es kommt erheblich darauf an, wieviel von dem schädlichen Treibhausgas CO2 bei der Stromerzeugung in die Umwelt abgegeben wird. Gerade bei den CO2-Werten überzeugt der RWE ProKlima-Strom. Er ist nahezu CO2 frei, weil er einerseits aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Dazu gehören Sonnenenergie, Wasser- und Windkraft. Andererseits setzt der Versorger RWE als einer der Marktführer im europäischen Energiesektor bei ProKlima auch auf Kernkraft. Ein Umstand, den Umweltorganisationen, wie z.B. Greenpeace scharf kritisieren. Zwar wird die Energie aus Kernkraftwerken CO-neutral produziert, dennoch handelt es sich bei dem Proklima-Angebot nicht um “echten Ökostrom” (siehe dazu: Strom-Zertifizierung).

Preise und Konditionen

RWE bietet den Tarif PlusKlima zu einem Grundpreis von 92,82 Euro im Jahr an. Den Verbrauchspreis pro Kilowattstunde gibt der Versorger mit 22,21 Cent an. Der Vertrag ist jährlich kündbar. In welchen Gebieten der PlusKlima-Tarif verfügbar ist, zeigt sich bei Eingabe der Postleitzahl auf https://www.rwe.com/proklima.
Auf der Webseite informiert RWE umfassend über Konditionen, Vertrag und aktuelle Preise. Als Service bietet RWE an, einen Vertrag für den PlusKlima-Tarif online herunter zu laden und den Wechsel von einem anderen Anbieter zu RWE zu übernehmen.

Kontakt

RWE Vertrieb AG
Freistuhl 7
44137 Dortmund

Mo. – Fr.: 7.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sa.: 8.00 Uhr – 14.00 Uhr
T+49(0)800/9944009 *
F+49(0)800/9944099 *
* kostenfrei

www.rwe.de

»crosslinked«

Tags: , , , , ,

2 Kommentare
Kommentar schreiben »

  1. […] Die envia Mitteldeutsche Energie AG ist ein Energieanbieter im Osten Deutschlands, der am 01. Januar 2005 gegründet wurde. Hauptsitz der enviaM ist Chemnitz in Sachsen. Neben dem Angebot von Strom ist die enviaM-Gruppe in vielen weiteren Versorgungsbereichen tätig. So gehören die Geschäftsfelder Wasser und Abwasser sowie Telekommunikation und Wärme ebenso zu den Kompetenzen des Unternehmens. enviam ist eine Tochtergesellschaft von RWE […]

  2. Das Angebot ist doch eine Verarschung, Atomstrom ist kein Ökostrom! AKW sind unsicher, es gibt kein Endlager für den Müll und das Uran muss ja auch irgendwo herkommen und wird aufwändig in riesigen Tagebauen abgebaut. Außerdem ist dieser “ProKlima”-Strom total teuer. In Berlin kostet er über 23 ct/kWh. Richtigen Ökostrom, ohne Atomanteil, gibt es schon für 20 Cent (z.B. Lichtblick oder Naturstrom). Außerdem sollte man darauf achten, dass das Geld für den Ökostrom wirklich in den Ausbau erneuerbarer Energien eingesetzt wird. RWE baut mit ihren Milliardengewinnen neue Atomkraftwerke in Bulgarien und Großbritannien oder Kohlekraftwerke in Deutschland. Nein Danke!