Tchibo Ökostrom

Tchibo Ökostrom

Tchibo bietet aktuell Ökostrom an, der unter strom.tchibo.de bestellt werden kann. Erzeugt wird der von Tchibo verkaufte Ökostrom in norwegischen Wasserkraftwerken, weswegen das Freiburger Öko Institut dem Tchibo-Ökostrom das ok-Power Gütesiegel verliehen hat. Damit wird deutlich mehr bestätigt, als dass der Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen wird: Es wird bescheinigt, dass der Ausbau solcher umweltfreundlicher Kraftwerke gefördert wird. Damit hebt sich der Ökostrom von Tchibo aus umweltpolitischer Sicht deutlich von vielen Konkurrenzangeboten ab, die lediglich über so genannte RECS-Zertifikate verfügen. Mehr dazu in den Anmerkungen zur Diskussion über den Tchibo Strom.

Kein Billigangebot!

Tchibo Ökostrom ist kein Billigangebot! Zwar ist der Preis niedriger als in den meisten Grundtarifen der regionalen Basisversorger, aber Strompreisvergleiche liefern auch deutlich preiswertere Angebote. Die Vertragsbedingungen sind kundenfreundlich: Es ist keine Vorauszahlung erforderlich, der Preis ist für ein Jahr festgeschrieben und der Vertrag kann monatlich gekündigt werden.

Anmerkungen zur Diskussion

Die positive Bewertung des Tchibo Angebots durch die Stiftung Warentest hat auf verschiedenen Internetplattformen kontroverse Diskussionen ausgelöst. Diesen Diskussionen liegt ein Missverständnis zugrunde: Richtig ist, dass jeder Verbraucher immer den Strom aus dem nächst gelegenen Kraftwerk bezieht, auch wenn er Ökostrom nutzt. Jedes Ökostromsiegel bescheinigt nur, dass irgendwo die entsprechende Menge an Strom aus umweltfreundlichen Quellen ins Netz eingespeist wird. Das gilt auch für das ok-Power Gütesiegel. Richtig ist insofern auch, dass in jedem Fall nur der lokal erzeugte Strom „umetikettiert“ wird, wie Kritiker anmerken. Der Unterschied liegt darin, dass beim Tchibo Angebot der Strom von Anbietern eingespeist wird, die ausschließlich Ökostrom produzieren.

Steigt die Nachfrage, müssen weitere Ökokraftwerke gebaut werden. Hinter Ökostrom mit dem RECS-Zertifikat stehen hingegen meist Anbieter, die neben Ökostrom z.B. auch Atomstrom produzieren und oft nicht am Ausbau ihrer Ökostrom-Kapazitäten interessiert sind. In diesen Fällen dienen meist alte Wasserkraftwerke nur dazu, mit dem Verkauf von RECS-Zertifikaten zusätzliche Einnahmen zu erzielen, die jedoch nicht in neue umweltfreundliche Kraftwerke investiert werden. Insofern ist der positiven Bewertung der Stiftung Warentest zuzustimmen!

Kontaktinformationen

Tchibo direct GmbH
Überseering 18
22297 Hamburg

Web: strom.tchibo.de

E-Mail: energie@tchibo.de

»crosslinked«

Tags: , , ,

Comments are closed.