Wemio.de

www.wemio.de
Der Stromanbieter Wemio.de hat seinen Sitz in Schwerin, im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Wemio.de gehört zur Wemag AG und ist eine eingetragene Marke. Die Geschichte der Wemag AG reicht bis in das Jahr 1890 zurück, durch die Wiedervereinigung musste das eigentliche Gründungsdatum auf das Jahr 1990 angesetzt werden. Mit Übernahme der Aktienmehrheit durch den Kommunalen Anteilseignerverband ist die WEMAG AG seit 2010 konzernfrei und fest in kommunaler Hand. Der kommunale Anteilseignerverband hält 75 Prozent der Aktienanteile. Die restlichen 25 Prozent entfallen auf die Thüga AG, die mittlerweile ebenfalls kommunalisiert wurde.

Ökostrom aus dem Internet

Als bundesweites Online-Produkt wickelt wemio.de seit Februar 2008 alle Vertragsprozesse papierlos ab. Gegen einen Aufschlag kann mit der Option „wemio.de plus“ aber auch eine klassische Papiervariante bestellt werden. Die Online-Marke richtet sich an private Haushaltskunden, die die Vorteile eines Online-Portals mit zertifiziertem Ökostrom zu fairen Preisen verbinden möchten. Das bedeutet für den Kunden, dass er alle Informationen rund um seinen Stromtarif, den Vertrag, die Stromkosten und die Stromrechnung jederzeit bequem online abrufen und kontrollieren kann. Für alle Kunden hält wemio.de einen persönlichen Kundenbereich, mit vollem Zugang auf alle Modalitäten des Strom-Vertrages bereit. Einen zusätzlichen Service zur Online-Beratung bietet die telefonische Kundenbetreuung rund um das Thema Energie.

Wemio „Öko-aktiv“

Der wemio.de-Strom kommt ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen und wird ohne klimaschädigende Kohlendioxyd-Emissionen erzeugt. Zertifiziert wurde der Ökostrom von Wemio durch das RECS-System und im April 2009 vom TÜV Nord. Der Strom kommt aus skandinavischer Wasserkraft und teilweise aus der Abnahme von regenerativ erzeugtem Strom aus ganz Deutschland. Hier sind die Erzeuger des Stroms z.B. Photovoltaik-Windkraft-, oder Biogasanlagen. Die Wemag AG investiert umfangreich eigene regenerative Energieerzeugungsanlagen. Die ersten Photovoltaikanlagen der Wemag wurden in Plate (5000 Module) bei Schwerin sowie in Güstrow (8000 Module) und Sukow (2000 Module) in Betrieb genommen. Durch diese drei Anlagen lassen sich jährlich zusammen fast 700 Tonnen CO2 einsparen. Weitere Anlagen sollen in den nächsten Jahren folgen.

Kontakt
WEMAG AG
Obotritenring 40
19053 Schwerin
www.wemio.de

Haben Sie Erfahrungen mit dem Stromanbieter Wemio.de? Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

»crosslinked«

Tags: ,

Comments are closed.